Sep 23 2018

NOG 16. – Night of Glory war ein toller Erfolg

Category: AllgemeinJosef K.

Unser Weltbekanntes knock-out Logo

 

Volles Haus bei der 16. Night of Glory !

Diesmal waren wieder Champions aus 8 Nationen am Ring. Alle internationalen 13 (!) Kämpfe waren von hohem Niveau, auch die drei Europa Titelkämpfe waren ausgezeichnet. Erstmals bei unserer Event Serie „Night of Glory“ wurde vom amtierenden Ringarzt ein Kämpfer nicht Freigegeben und durfte daher nicht zum Kampf antreten.

Florian BARTL – der Siebzehnte KO Sieg

Sponsor war einmal mehr die Firma LEONE AUSTRIA mit Boss Francesco TURCU, die auch mit einem grossen Verkaufsstand vertreten war.

Stefan ZELLER vs. Vladimir KARPELA

Wieder waren zahlreiche WKF Landespräsidenten bei der Show am Ring dabei. So wie immer wurden auch wieder zahlreiche neue events besprochen und gleich an Ort und stelle neue Kämpfer für Holland und Rumänien gebucht. Und eine neue NOG Serie im Russischen St. Petersburg wurde ebenfalls besprochen !

Events haben wir ja Weltweit genug, jetzt braucht es mal wieder junge, starke Nachwuchs Fighter.

Wie z.B. der erst 18 Jährige Samim SAHIL von Octagon Pro Gym, der den gleichaltrigen jungen Tschechen Vratislav ASTER in der zweiten Runde KO schlug. Oder Mortaza AZADEMEHR vom Wiener Team Cyrus, der seinen Gegner Daniel FORESTER aus Brünn schon in der ersten Runde auf die Matte schickte.

Oder Zarif SADIQI von Octagon pro Gym, der sich einen Super tollen Fight gegen den Polen Maciej TACKA lieferte, den er knapp aber doch mit 2:1 Punkten gewinnen konnte. Das war sein sechster Sieg in Folge und damit hat er sich für einen Europa Titelkampf im Frühjahr 2019 empfohlen.

Das Team der Ungarin Kitti KOLOMPAR aus Szombathely hatte erst am Vorabend zuvor spät abends (!) per SMS die Teilnahme zurückgezogen. Der daher beste und einzige Ladiesfight brachte die Oberösterreicherin Celina PARZER vom Welser Fightclub Silberrücken gegen die junge Tschechin Natalie PAPRSKAROVA, den die mehr erfahrene Celina Parzer gewinnen konnte.

 

LEONE AUSTRIA Chef Franceso TURCO übergibt den Champion Gürtel an Karl PRODERUTTI

Der sechsfache Amateur Weltmeister Weltmeister Florian BARTL vom Octagon pro Gym wurde vom Tschechen Ivo CRHAK zu einem Re-match herausgefordert, nachdem sie sich bereits bei der letzten NOG 15 im Ring gegenüber standen. Damals ging der Superfight als die Nr. 1 aus Österreich gegen die Nr. 1 aus Tschechien nach Punkten klar an Bartl und Team Octagon pro Gym. Diesmal war es die bessere Taktik und nach einmal anzählen in der zweiten Runde konnte Bartl einen eindeutigen KO Sieg in der dritten Runde feiern.

Europa Champion Vladimir KARPELA, St. Petersburg

Sein heutiger neuer Kampfrekord aktuell: 29 fights davon 27 Siege, nur 2 Niederlagen und unglaubliche 17 KO !

Vielleicht gibt es nächstes mal ein 4 Mann Turnier mit 81 Kg in K-1 ???  Am liebsten mit dem ÖBFK Staatsmeister aus Weiz Alexander DOKTOR, so weit ist es ja von Weiz nicht nach Wien ! Und gleich dazu den aktuellen NMAC Kampfsport Meister Michael LÖTSCH aus Wieselburg ?

Und als dritten vielleicht ein Gegner dazu aus Wien ? Das wäre doch eine gute Gelegenheit zu zeigen WER die Nr. 1 in Österreich ist ???

 

Stefan ZELLER von Octagon pro Gym hat sich dem Leichtkontakt Spezialisten Vladimir KARPELA aus dem Rusischen St. Petersburg zum Duell um den WKF Europatitel gestellt. Eine gelungen Werbung für die Disziplin Leichtkontakt, hohes Tempo und perfekte Technik von beiden Champions. Leider hat sich Zeller bei einem Kick auf einen Ellbogen in der dritten Runde den linken Mittelfuss gebrochen und trotzdem tapfer weiter gekämpft. Wie in der WKF üblich wurde das Urteil von drei internationalen Referees bewertet und durch einen Punkt (!) wurde der Kampf leider durch 2:1 Sauknapp verloren. Mittlerweile hat sich der Verdacht leider bestätigt und Zeller wurde einen Gipsverband verordnet. Wir wünschen ihm auf diesen Weg natürlich Gute Besserung.

Neuer WKF Europameister im Leichtkontakt Vladimir KARPELA aus St. Petersburg.

 

Europa Champion Robin SMID, Brünn

Europa Champion Karl PRODERUTTI, Bruck / Mur

Der polnische Europameister Michal ZAJAC hat bekanntlich bei der letzten NOG 15 gegen den Wiener Krupic seinen Titel erstmals klar verteidigt. Diesmal wurde er von Robin SMID aus Brünn herausgefordert. Zajac ist als beinharter fairer Fighter mit starken Lowkick in ganz Europa bekannt. Nach einem spannenden Fight wurde der Sieg mit 3:0 dem Tschechen Smid einstimmig zugesprochen ! Die Polen haben das naturgemäß anders gesehen und waren über das Urteil entsprechend sehr enttäuscht. Möglicherweise gibt es eine Neuauflage beim Europa Cup in seiner Heimatstadt Mikolow, wenn die Polen den nächsten Europa Cup ausrichten. Der Termin wäre hier 1.-3. Februar.

Neuer WKF Europameister in Lowkick Robin SMID aus Brünn.

 

Der Steirer Karl PRODERUTTI war auf Empfehlung von Fightschool Vienna Chefcoach Manfred HERBER erstmals bei der Night of Glory zu Gast.

Er kämpft für den „Styrian Fightclub“ in Bruck an der Mur. Proderrutti forderte den Europameister Radek ROUSAL aus Brünn vom bekannten GIBU-X-GYM um den Titel heraus. Unterstützt wurde Rousal von den rund 120 angereisten Tschechen und natürlich allen rund 80 Polen in der Halle.

Nach einer eher ausgeglichenen ersten Runde erhöhte Rousal das Tempo und brachte den Österreicher in der zweiten Runde in arge Bedrängnis. Nach einigen guten Treffern musst Proderutti angezählt werden und konnte sich bis in die Pause retten. Ab der dritten Runde war es eine wahre Ringschlacht und beide Champions gaben alles um den Sieg in ihre Ecke zu bringen. Runde vier und fünf zeigten das gleiche Bild und nach Ende des heissen Gefechts war auch hier das Ergebnis letztlich eine knappe Entscheidung der Punktrichter aus Polen, Rumänien und Österreich. Aber der Steierer holte den Titel nach Österreich !!! 

Für viele Besucher war es mit Abstand der beste Kampf des Abends und einer der besten in der NOG Serie. Ein würdiger Europatitel Kampf zweier echter Champions !

Neuer WKF Europameister in K-1 Karl PRODERUTTI aus Bruck an der Mur.

 

Die nächste  „Night of Glory 17“  folgt bereits am 30. März 2019 wieder hier !

 

Alle Ergebnisse der NOG 16 finden sie HIER, mehr als 150 Fotos finden Sie bereits in der Gallery !


Sep 23 2018

Herzlich Willkommen bei Knock-out

Category: AllgemeinJosef K.

SPQV Logo

Unser international bekanntes knock-out Logo

GET IN THE RING

KNOCK-OUT  ist nicht nur internationaler, unabhängiger Promoter sondern vertritt auch die Interessen der angeschlossenen Kämpfer. Hierbei ist es nicht relevant, welcher Nation oder Club der/die Kämpfer entspringt.

Wir sehen uns als Vermittler und Dienstleister zwischen uns oder einem dritten Promoter und dem Kämpfer. Wir verhandeln die Details mit beiden Parteien, vermitteln die Kämpfe und bereiten hier die Plattform für unsere Partner vor.

Für unseren nächsten event „17. Night of Glory“ am 30. März laden wir gerne wieder Vereine ein, uns ihre Fighter Damen und Herren zu melden. Wir sind offen für alle Vorschläge und Ideen, sind die Formalitäten erledigt und wenn ein Gegner gefunden wird steht einem Kampf nichts mehr im Wege.

Alles was sie dazu tun müssen ist das fighter profile ausfüllen dazu gute 2-3 jpg Foto beilegen und per mail senden.

Wenn Sie Interesse haben eine Gala zu Veranstalten und suchen einen professionellen Partner für den technischen Ablauf und mehr, wenden Sie sich einfach per mail an uns. Und falls sie interesse am Sponsoring von Internationalen Spitzensport haben freuen wir uns auf ihre unverbindliche Anfrage.

Gerne vereinbaren wir einen ersten Termin für ein unverbindlichen Gespräch.

Für weitere Informationen freuen wir uns auf ihr mail


Sep 22 2018

17. Night of Glory ist am 30.03.2019

Category: AllgemeinJosef K.